//Sevnica & Touristischen Bauernhof Grobelnik

Sevnica & Touristischen Bauernhof Grobelnik

Burg Sevnica

Auf dem Gipfel des Burghügels oberhalb der Altstadt, von wo aus man einen herrlichen Ausblick auf das Sava-Tal, die umliegenden Hügel und die Altstadt genießen kann, steht die Burg von Sevnica – ein mächtiges vierflügeliges Gebäude mit runden Türmen, einem Innenhof mit Arkaden und einem Springbrunnen. In den Burggemächern gibt es sechs Festräume – einen Konferenz- und einen Trausaal, einen Barocksalon … Besonders großartig ist das ovale Turmzimmer mit Barockfresken, genannt „Die vier Jahreszeiten“. In einem der Gemächer befindet sich das Schulmuseum, in dem ein altes Klassenzimmer mit den Hilfsmitteln aus den damaligen Zeiten präsentiert wird.

Die Burg ist von einem wunderschönen Park umgeben in dem sich die Gärtnervilla und ein Wunschbrunnen befinden. Auf dem Hang unterhalb der Burg erstreckt sich der Burgweingarten mit 500 Reben von „Blau Fränkisch“ und dem Abkömmling der ältesten Rebe in Slowenien.

Unweit von der Burg befindet sich der Luther-Keller, ein einstöckiges Gebäude mit Portal und einem kleinen Turm. Im Kellerinneren befindet sich eine teilweise erhaltene Malerei des „Jüngsten Gerichts“ aus dem Jahre 1600. Im Luther- Keller, den die letzten Burgbesitzer einige Jahrzehnte auch bewohnten, sollte Jurij Dalmatin, bekannt als der erste Übersetzer der Bibel ins Slowenische, die Lehre Martin Luthers gelehrt haben.

SPÄTES MITTAGESSEN AUF DEM TOURISTISCHEN BAUERNHOF GROBELNIK

Nach einer kurzen Präsentation des Bauernhofes, der sich an der Bizeljsko-Sremič Weinstraße befindet, können Sie zwischen traditionellen Gerichten wählen, die typisch für das Gebiet von Posavje sind: einem Weinfestmahl mit gepökelter Schweinshachse und Saisongemüse oder gereiftem Rindfleisch vom Weidevieh. Zum Dessert werden Sie „štruklji“ (mit Quark und Sahne gefüllte Ziehteigtaschen) oder Buchweizenkuchen verkosten. Nach dem Mittagessen folgt die Besichtigung des Weinkellers unter der Leitung eines renommierten Sommeliers.

Vor der Abreise wird noch das älteste Zimmer auf dem Bauernhof besucht, ein über 150 Jahre altes Steinzimmer mit der Haussammlung. Es gibt auch die Möglichkeit lokale Köstlichkeiten zu kaufen – Wein, Traubensaft, Wein- und Kräuterschnaps, verschiedene Sorten von Tee und Marmeladen…

AUF DEN WEGEN DER ERSTEN DAME

Sie werden eine Panoramafahrt erleben – an der Grundschule vorbei, zur Wohnsiedlung, wo in einem der Wohnblocks die Amerikas First Lady lebte. Anschließend folgt ein Spaziergang vom Werk Kopitarna bis zum Familienhaus, wo sie einen Teil ihrer Jugend verbrachte. Auf dem Rückweg könnte man im Gasthaus Rondo ein Dessert mit dem Namen Melania verkosten.

PREIS

Schicken Sie uns eine Anfrage und wir bereiten für Sie ein günstiges Angebot vor. Sie werden weder hungrig noch durstig nach Hause fahren.

2017-11-14T13:20:03+00:00

About the Author:

Vam je všeč? Spremljajte naše aktualne ponudbe in se nam pridružite. Vabljeni!